Anonymous: Operation Facebook ist Werk eines Verwirrten

5. November 2011, 16:41
134 Postings

Ein Einzelner soll hinter der "imaginären" Operation stecken - Name und Adresse veröffentlicht

Anonymous hat den Namen und die Adresse eines Mannes veröffentlicht, der allein für die Operation Facebook verantwortlich sein soll, berichtet CNET. Mit der Operation Facebook sollte das soziale Netzwerk am 5. November lahm gelegt werden. 

Anthony

Anonymous bezeichnet den Drahtzieher nun als Verwirrten. "Ein verwirrter Sonderling namens Anthony aus den USA in Ohio" habe eine "imaginäre Operation Facebook" als gemeinsame Aktion von Anonymous angekündigt. Die Gruppe habe Anthony daraufhin mehrfach zu Verstehen gegeben, dass sie die Operation nicht unterstützt, dieser hat aber weiterhin daran festgehalten und wurde so zum Gegner von Anonymous.

Kommunikationsplattform

Facebook sei für Anonymous eine Kommunikationsplattform und wer gegen das soziale Netzwerk ist, ist gegen Anonymous und damit deren Gegner, wird die Gruppe zitiert. Deshalb sei Anthony gehackt worden und sein voller Name, die Adresse und die Telefonnummer veröffentlicht worden.

Anonymität als Problem

CNET wurde von mehreren Quellen mitgeteilt, dass Anonymous nicht hinter der Operation Facebook steht. Der Fall zeigt die Schwierigkeit auf, wie man mit Meldungen der HacktivistInnen-Gruppe umgehen soll. Da sie namen- und gesichtslos sind, kann man schwer nachprüfen ob sie hinter einer Aktion stehen oder nicht. (soc)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.