Solares Erwachen: Sonnenflecken-"Monster" blickt in Richtung Erde

Ansichtssache
7. November 2011, 12:11
Bild 1 von 22»
Dieses Bild darf aus Gründen von Copyrightbestimmungen nicht im Archiv angezeigt werden.
foto: apa/epa/jim hollander

Winzige Schatulle

Israelische Archäologen haben unter den Überresten einer antiken Straße in Jerusalem eine winzige Schatulle aus dem sechsten Jahrhundert entdeckt. In dem gerade einmal 2,2 Mal 1,9 Zentimeter großen Behälter befinden sich zwei mit Blattgold verzierte Porträts - die Experten glauben, es handelt sich dabei um Jesus und die Jungfrau Maria. Der Fund zeige, dass Ikonen im byzantinischen Reich nicht nur in Gottesdiensten vorgekommen seien, teilten die Forscher am Sonntag mit. Die aus Tierknochen hergestellte Schatulle gehörte den Angaben zufolge vermutlich einer Privatperson.

weiter ›
Share if you care
Posting 1 bis 25 von 28
1 2
Bernd das Brot

gefangen im hoden

das muss wirklich weh tun

Starkes Erdbeben mit 4.6 auf El-Hierro

Diese Erdbeben werden offenbar immer stärker, Heute Nacht um 01:20 Uhr unserer Zeit ereignete sich das bisher Stärkste Erdbeben auf El-Hierro mit einer magnitude von 4.6

Artikel zum bisher schwersten Erdbeben mit magnitude 4.6 : http://globale-evolution.blogspot.com/2011/11/s... ierro.html

Korrelation? Hotspot ---> Erdbeben?

.
The Sunspot Cycle
http://solarscience.msfc.nasa.gov/SunspotCycle.shtml

What's up in space: http://spaceweather.com/

NICT - Space Weather Information Center
http://swc.nict.go.jp/contents/... ndex_e.php

Real-time Magnetosphere Simulation
http://www2.nict.go.jp/y/y223/si... /realtime/

Current Solar Data (from NOAA)
http://www.n3kl.org/sun/noaa.html

STEREO Sun + SOHO
http://stereo.gsfc.nasa.gov/
http://www.nasa.gov/mission_p... index.html
http://sohowww.nascom.nasa.gov/home.html

Magnetic Portals Connect Earth to the Sun (Oct. 30, 2008)
http://science.nasa.gov/science-n... 0oct_ftes/

GEOFON Global Seismic Monitor
http://geofon.gfz-potsdam.de/eqinfo/se... lobmon.php

...sehr interessant,... ;-)

.
Weltweite Übersicht: Geologische Hotspots
http://upload.wikimedia.org/wikipedia... ots-en.svg

IRIS - Seismic Monitor
http://www.iris.edu/seismon/b... ndex.phtml

...wirkt ein Sunspot (in Richtung Erde) evtl. auf die tektonischen Hotspots ein, oder reagiert es sogar etwas zeitverzögert?,...wer kann dies professionell überprüfen anhand aller statistischen Daten der letzten Jahrzehnte?

Im Ultraschallbild meiner Leber kann man die Stiegl-treppe erkennen.

Nein - war nur Spaß...

Bild 8

"Der Gamma-Millisekundenpulsar J1823-3021A wurde im Kugelsternhaufen NGC 6624 (im Bild) in Richtung des Sternbilds Schütze entdeckt. Er befindet sich im Zentralbereich unserer Milchstraße und strahlt im Gammalicht in einer bisher unbekannten Helligkeit."

Ich glaube nicht, dass sich ein Kugelsternhaufen in im Zentralbereich einer Michstrasse befindet, er umkreist sie eher.

Übersetzungsfehler?

Nein, stimmt schon:
http://simbad.u-strasbg.fr/simbad/si... =submit+id

Hier der Plot von Digitized Sky Survey (60' x 60'):
http://archive.stsci.edu/cgi-bin/d... v=NONE&v3=

Auch im Zentrum gibt es Kugelsternhaufen, aber natürlich auch im galaktischen Halo wie Sie behauptet haben.

Heftiger Vulkanausbruch im Kongo - Vulkan Nyamulagira ist Ausgebrochen

Eine sensationelle Feuershow fing gestern Abend an, als der Nyamulagira Vulkan (auch bekannt als Nyamuragira) einen Ausbruch begann, der über alle zwei Jahre geschieht.

Hier ein Video dazu : http://www.globale-evolution.net/video/Vul... 7336ecb821

Weitere Informationen hier : http://www.globale-evolution.de/Forum/vie... 687#p42687

El Hierro ist übrigens weder die kleinste, noch die kleinste bewohnte Insel der Canarias, sondern nur die kleinste der 7 großen. Von ein paar vorgelagerten Felsen abgesehen, ist La Graciosa die kleinste bewohnte und der Roque del Oeste die kleinste Insel; beide nördlich von Lanzarote gelegen.

wetten das werden wir bald auf den seiten der beklopten weltuntergangsfanatiker zu lesen bekommen

Wenns doch nur so wäre! Einer dieser bekloppten Weltuntergangsfanatiker treibt hier seit Jahren sein Unwesen, der beschränkt sich leider nicht auf eigene Foren und Webseiten.

Ich sage nur soviel:"Plasma".

"...Gegen Ende des kommenden Jahres soll es sogar zu einm besonders starken Höhepunkt des aktuellen Sonnenzyklus' kommen..."

Nicht etwa am 21.12.2012, oder? ;)

nein, am 21 ist der erst positive cern testlauf, du meinst den 23ten

Uh.. Die Schlange erinnert mich an Conan the Barbarian. :D

Dachte diese Heraldischen Zeichen entspringen immer nur der Fantasie.

Bild 5:

Da bekommt der schöne Ausdruck "Sackgesicht" ja eine vollkommen neue Bedeutung!

"Magischer Meissner-Effekt"

Was wurde aus Ochsenfeld? In Ungnade gefallen?

:o)

rekord pulsar

die hohen rotationsgeschwindigkeiten können aber unmöglich durch den impulserhaltungssatz erklärt werden? wäre nämlich naheliegender.

Was für ein

armseliges Leben muss das sein:
Im Hoden gefangen.
Kein Wunder also die Schmerzen in diesem Bereich;)

Frage: hat man den Herrn nun jetzt aus dem Genitalbereich herausoperiert und befreit?
Und wie ist er dort hingekommen?

Bild 6

Ich hab mir noch nie mit so einem erhebenden Gefühl in die Hose gemacht.

Arrgh, nie werde ich von meinen Hoden eine Ultraschallaufnahme machen lassen.

Der Typ kann jetzt bestimmt nicht mehr schlafen.

Bild 10

Ich denke nicht, dass wachsende Gletscher eine Ausnahme sind, sondern die entstehen und vergehen, nur zeigt man uns nur die Bilder der Gletscher, die weniger werden. Aber selbstverständlich entstehen genauso viele neu.

". . . genauso viele neu."

Wie zum Beispiel in den Alpen? Wo sind da die neuen Gletscher versteckt?

Da müsste ich nachschauen gehen.

Leider verschwinden die Gletscher der Alpen rasant, was u.a. auch an der Pasterze und am Dachstein zu beobachten ist . . .

(rot ist übrigens nicht von mir:)

Posting 1 bis 25 von 28
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.