Baugruppen unter der Lupe und an der "Börse"

4. November 2011, 16:55
posten

Von 18. bis 20. November werden in Wien alternative Modelle des Wohnens und Bauens diskutiert und analysiert

In Berlin gibt es sie schon länger, auf Initiative der Plattform "Stadtambulanz" finden die sogenannten "Experiment-Days" von 18. bis 20. November 2011 auch erstmals in Wien statt. Als "Verdichtungspunkt und Multiplikator" für selbstinitiierte Wohn- und Bauprozesse soll die Veranstaltung fungieren, was am Freitag, 18. November, abends in ersten Referaten und einer Diskussionsrunde mit dem Architekten Adolf Krischanitz unter Beweis gestellt wird. Am 19. und 20. November wird dann in sieben Themenblöcken außerdem der eine oder andere Blick auf "best practice"-Modelle in Deutschland und Österreich in Anwesenheit der jeweiligen Initiatoren geworfen.

Für Bauwillige, die sich noch einer Wiener Baugruppe anschließen wollen, findet am Samstag und Sonntag weiters eine "Börse" statt, auf der sich rund 30 Baugruppen-Projekte bzw. -Initiativen vorstellen und wo auch direkt der Kontakt mit den Planern und Initiatoren aufgenommen werden kann.

Veranstaltet werden die "Experiment-Days" von "Stadtambulanz - Stadtentwicklung durch Eigeninitiative im Wohnbau" sowie der Initiative "Gemeinsam Bauen und Wohnen". (red)

Share if you care.