Radio-Moderator Günther Bahr ist tot

4. November 2011, 16:30
17 Postings

Langjähriger ORF-Moderator starb im Alter von 67 Jahren - Drei Jahrzehnte lang die Stimme von "Autofahrer unterwegs"

Günther Bahr, drei Jahrzehnte lang die Stimme der Rekord-Hörfunksendung "Autofahrer unterwegs", ist nicht mehr am Leben. Im Alter von 67 Jahren verstarb der prominente ehemalige Radiomoderator am Donnerstag, 3. November, als er einen Vortrag bei einem Erste-Hilfe-Kurs in Wien hielt. Das teile die PR-Agentur Halik im Auftrag von Bahrs Familie mit.

Günther Bahr hat die Geschichte des Radios in Österreich maßgeblich mitgeprägt. Von 1970 an fungierte er beim ORF als Nachrichten- und Sportsprecher, sowie bis zum Ende der Kultsendung "Autofahrer unterwegs" als deren längstdienender Moderator. Sendungen wie die "Österreich-Rallye", "Bei uns daheim" (Radio Burgenland) und viele Moderationen auf Radio Niederösterreich und im Auslandsdienst auf Kurzwelle machten ihn populär.

Sprache und Sprechen waren stets Bahrs große Leidenschaft. Seine sprechtechnische und schauspielerische Ausbildung erhielt er einst unter anderem bei Kammerschauspieler Erich Auer. Beim großen Sprechertest des ORF setzte sich der damals 26-Jährige gegen rund 2.000 Mitbewerber durch. Im Laufe der Jahre sind dann zahlreiche bekannte Moderatoren durch seine eigenen Rhetorik- und Sprechtechnik-Seminare gegangen.

Nach dem Ausscheiden aus dem ORF schloss Günther Bahr zwei Studien ab - "Psychologie und Stressmanagement" sowie "Hochschuldidaktik". Seiner voller Einsatz galt zudem, wie schon 30 Jahre lang, seiner Tätigkeit als Freiwilliger beim Samariterbund, wo er als Sanitäter, Lehrbeauftragter und später als Mitarbeiter in der Krisenintervention mitwirkte. (red)

  • Günther Bahr.
    foto: orf

    Günther Bahr.

Share if you care.