Projekt Mars500: "Astronauten" sind vom Planeten Container zurück

Ansichtssache
48 Postings
Bild 1 von 11
foto:reuters/sergei karpukhin

Moskau - Ende von "Mars500", dem längsten Isolationsexperiment in der Geschichte der Raumfahrt: Nach 520 Tagen in diesem in Moskau aufgestellten Container, dessen Inneres einem marsflugtauglichen Raumschiff nachempfunden ist, sind die sechs Teilnehmer wieder in Freiheit. Und überglücklich."Es war eine Ehre, dabei zu sein. Ich freue mich auf Tage, die nicht durchgeplant sind", sagte der italienische Teilnehmer Diego Urbina.

weiter ›
Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.