Internet-Betrüger bot Playstations an, lieferte aber nicht

4. November 2011, 13:42
9 Postings

Wiener Polizei sucht Unbekannten - Wollte auch Kredite ergaunern

Ein bisher unbekannter Betrüger ist in der Zeit von Mai bis Juli dieses Jahres in Österreich aktiv gewesen: Der Mann soll über diverse Internetplattformen elektronische Artikel - vorwiegend Playstations und Mobiltelefone - angeboten haben. Die verkauften Waren wurden nie geliefert. Ermittler konnte ihm bisher mehr als 100 Fakten zuordnen, berichtete Adina Mircioane, Sprecherin der Bundespolizeidirektion Wien, am Freitag. "Der Schaden ist hoch."

Wollte auch Kredite ergaunern

Die Betrogenen haben das Geld an Konten überwiesen, die der Kriminelle mit gefälschten Dokumenten eröffnet hatte. Bei einer Behebung wurde der Unbekannte nun fotografiert. Der Täter soll darüber hinaus mindestens zweimal versucht haben, mit falschen Papieren Kredite zu ergaunern. Das ist an der Umsicht der Bankangestellten gescheitert. Hinweise nimmt das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Zentrum/Ost (Telefon: 01/31310 DW 62800) entgegen. (APA)

Share if you care.