La Cucina Siciliana

Ansichtssache

Marie Teresa di Marco und Marie Cécile Ferré entführen zu einer farbenprächtigen Reise durch die Küchen sizilianischer Mütter, Großmütter, Tanten, Freunde, Nachbarn und Gastronomen

Bild 1 von 6»
maurizio maurizi

130 Rezepte aus dem Erfahrungsschatz echter Sizilianer vereint das Buch "La Cucina Siciliana. Fest der Sinne" von Marie Teresa di Marco und Marie Cécile Ferré. Die Autorinnen sind sich einig: Sizilien ist kulinarisch gesehen keine Insel sondern ein Kontinent. Die Esskultur der Griechen, Römer, Araber und Spanier pulsiert in den Küchen und generiert immer neue Interpretationen der traditionellen Rezepte. Rechts oben im Bild Don Carmelo, Besitzer eines kleinen Restaurants in Santa Maria La Scala, und links oben sein berühmter Fischsalat mit Abalone-Schnecken.

weiter ›
Share if you care
Posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.