Hochwasser in Bangkok erreicht Innenstadt

Ansichtssache4. November 2011, 12:05
5 Postings
foto: epa/narong sangnak

Das Hochwasser in Bangkok hat in der Nacht auf Freitag den nördlichen Rand der Innenstadt erreicht. Die Stadt ist nun um das U-Bahn-System besorgt.

1

Laut "Bangkok Post" ordnete Gouverneur Partibatra die Evakuierung von Einwohnern von vier Bezirken im Stadtteil Chatuchak an. Weitere Bezirke wurden in Alarmbereitschaft versetzt.

2
foto: epa/narong sangnak

Die Flut erreichte auch die Hauptverkehrsroute eines Viertels, in dem sich Bürogebäude, Wohnungen und ein großes Einkaufszentrum befinden, das vorübergehend geschlossen wurde.

3
foto: epa/narong sangnak

Noch sind die Straßen für Autos und öffentliche Verkehrsmittel passierbar, obwohl das Wasser bis zu zehn Zentimeter hoch steht.

4
foto: epa/narong sangnak

Während Autobusse sich durch das steigende Wasser kämpfen, ist der Flughafen von Bangkok bis jetzt noch sicher. "Im schlimmsten Fall sollte das Wasser dort nicht höher als bis zu 1,5 Meter steigen, unsere Schutzdämme mit bis zu 3,5 Metern Höhe sollten dem standhalten", so ein Flughafen-Sprecher.

5

Mehr als 400 Menschen sind seit Ende Juli durch die Fluten ums Leben gekommen. (isa, derStandard.at, 4. 11. 2011)

6
Share if you care.