Asset Allocation Rennen

4. November 2011, 09:23
posten

Mit einer Performance von +19,21 Prozent im zehnten Monat 2011 lagen Real Estate Russia an der Spitze des Rankings der insgesamt 429 Lipper Global Assetklassen

Mit einer Performance von +19,21 Prozent im zehnten Monat 2011 lagen Real Estate Russia an der Spitze des Rankings von insgesamt 429 Lipper Global Assetklassen. Die wichtigsten Anlagekategorien im Vergleich seit Beginn des Jahres.

In den ersten zehn Monaten seit Beginn des Jahres konnten sich ebenso Mixed Asset IDR Conservative (indonesische Rupiah), Bond GBP Inflation Linked und Real Estate Switzerland an die Spitze des Rankings setzen.

Real Estate Russia mit Top-Performance

Mit +19,21 Prozent Performance im zehnten Monat erzielte die Gruppe der Real Estate Russia das beste Ergebnis aller Assetklassen. Auf dem zweiten Platz folgen Mixed Asset IDR Conservative (indonesische Rupiah) mit +9,62 Prozent, gefolgt von Bond GBP Inflation Linked mit +8,82 Prozent.

Das Ranking der wichtigsten Aktien-Assetklassen

Während sich Aktienfonds, die in spezifischen Ländern investieren, an die Spitze der Ranglisten setzten konnten, erzielten Aktienfonds, die in Regionen investieren, aufgrund der größeren Diversifikation einen niedrigeren Gesamtertrag. Durchgehend konnten diese wichtigen Aktien-Assetklassen im Vergleich zum Vormonat jedoch teilweise Abstiege verbuchen:

Platz 201: Nordamerika Aktienfonds (-4,60 Prozent)
Platz 289: Globale Aktienfonds (-7,89 Prozent)
Platz 331:
Europa Aktienfonds (-10,61 Prozent)
Platz 348: Japan Aktienfonds (-12,34 Prozent)
Platz 359: Asien-Pazifik ex Japan Aktienfonds (-13,43 Prozent)
Platz 390: Emerging Markets Global Aktienfonds (-16,57 Prozent)

Das Ranking der besten Anleihen-Assetklassen

Im Anleihenbereich lagen Bond GBP Inflation Linked mit +8,82 an der Spitze des Rankings, gefolgt von Bond IDR mit +8,17 Prozent und Bond Other Inflation Linked mit +7,43 Prozent.

Platz 52: Globale Anleihenfonds (+1,61 Prozent)
Platz 54: Europäische Anleihenfonds (+1,58 Prozent)
Platz 65: Globale Corporate Anleihenfonds (+1,00 Prozent)
Platz 95: Globale Emerging Markets Anleihenfonds (-0,29 Prozent)
Platz 115: Globale High Yield Anleihenfonds (-1,35 Prozent)

3 Länder Wertung D-A-CH

Die 3-Länder-Wertung der Aktienfonds aus Österreich, Deutschland und der Schweiz zeigt im zehnten Monat des Jahres 2011 folgendes Ergebnis:

Platz 310: Schweiz (-9,03 Prozent)
Platz 335: Deutschland (-10,85 Prozent)
Platz 426: Österreich (-26,20 Prozent)

Bei der 3-Länder-Wertung gab es dieses Monat keine Verschiebungen. Die Schweiz setzt sich vor Deutschland ab. Konnte im Vormonat Deutschland noch -18,60 Prozent, die Schweiz -12,36 Prozent und Österreich -31,28 Prozent erreichen, so sind alle drei Assetklassen im Oktober leicht nach vorne aufgestiegen.

BRIC Länder weiterhin auf den unteren Rängen

Im zehnten Monat dieses Jahres lagen die vier BRIC-Länder auf den folgenden Positionen:

Platz 395: China-Aktienfonds (-17,05 Prozent)
Platz 397: Brasilien-Aktienfonds (-17,22 Prozent)
Platz 409: Russland-Aktienfonds (-19,42 Prozent)
Platz 420: Indien-Aktienfonds (-23,44 Prozent)

Performance weiterer wichtiger Assetklassen

Nordic Equity

Platz 350: Niederlande-Aktienfonds (-12,48 Prozent)
Platz 367: Schweden-Aktienfonds (-14,13 Prozent)
Platz 385: Norwegen-Aktienfonds (-15,82 Prozent)
Platz 413: Finnland-Aktienfonds (-21,50 Prozent)
Platz 417: Dänemark-Aktienfonds (-22,07 Prozent)

Lateinamerika

Platz 386: Mexiko-Aktienfonds (-15,93 Prozent)
Platz 425: Chile-Aktienfonds (-25,45 Prozent)
Platz 428: Argentinien-Aktienfonds (-27,23 Prozent)

Sektoren

Platz 53: Aktien Sektor Real Estate Nordamerika (+1,59 Prozent)
Platz 107: Aktien Sektor Pharma & Gesundheit (-0,93 Prozent)
Platz 176: Aktien Sektor nicht-zyklische Konsumgüter (-3,47 Prozent)
Platz 230: Aktien Sektor Real Estate Europa (-5,78 Prozent)
Platz 349: Aktien Sektor Gold & Precious Metals (-15,52 Prozent)

Corporates

Platz 27: Unternehmensanleihen GBP (+3,28 Prozent)
Platz 45: Unternehmensanleihen USD (+1,92 Prozent)
Platz 65: Unternehmensanleihen EUR (+0,93 Prozent)

Die schlechtesten Assetklassen

Am untersten Ende des Rankings waren per Ende Oktober 2011 Aktienfonds aus Ägypten mit einer Performance von -34,21 Prozent im zehnten Monat, davor finden sich Aktienfonds aus Argentinien mit -27,23 Prozent und Aktienfonds aus der Türkei mit -27,17 Prozent Performance am unteren Ende des Asset Allocation Rennens.

In Kooperation mit

Alle Daten per 31.10.2011 / Quelle: Lipper for Investment Management (LIM)

Link

Den gesamten Artikel inkl. zahlreicher Charts finden Sie hier!

Share if you care.