Ökosoziales Forum: Pernkopf folgt Fischler

3. November 2011, 16:21
4 Postings

Ex-Rewe-Manager Werner Wutscher wird Vizepräsident

Wien - Der niederösterreichische Landesrat Stephan Pernkopf (ÖVP) folgt Franz Fischler mit Jahreswechsel als Präsident des Ökosozialen Forums nach. Fischler hatte das Amt nach Ende seiner Dienstzeit als EU-Kommissar angetreten und die vergangenen sechs Jahre lang innegehabt. Er wird als Experte erhalten bleiben. Der ehemalige Rewe-Vorstand Werner Wutscher wird Vizepräsident.

Pernkopf war zwischen 2005 und 2009 Kabinettschef von Josef Pröll (ÖVP), zunächst im Landwirtschaftsministerium, danach im Finanzministerium. 2009 wurde der 39-jährige Jurist Umwelt- und Agrarlandesrat in Niederösterreich. Er gilt als ein möglicher Nachfolger für Erwin Pröll, sollte dieser eines Tages seinen Landeshauptmann-Sessel räumen.

Warnung vor Wirtschaften auf Kosten der Zukunft

"Angesichts der aktuellen Krisen ist heute klarer denn je, wie notwendig es ist, unsere Wirtschaft auf Langfristigkeit hin auszurichten", sagte Pernkopf. Die Gesellschaft lebe auf Kosten der Zukunft. Dies betreffe die öffentlichen Haushalte ebenso wie den Verbrauch der natürlichen Ressourcen. Die Aufgabe des Ökosozialen Forums sei es, Alternativen zu entwickeln und Lösungen umzusetzen. "Es ist Zeit für einen neuen Aufbruch."

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Fischler (re.) übergibt den Vorsitz des Ökosozialen Forums an Pernkopf, der auch Erwin Pröll in Niederösterreich einmal beerben könnte.

Share if you care.