Zwei Tote an Grenzzaun zum Gazastreifen

3. November 2011, 15:08
2 Postings

Offenbar zwei unbeteiligte Bauern in Schusswechsel zwischen militanten Palästinensern und israelischen Soldaten getötet

Gaza/Tel Aviv - Bei einem Schusswechsel zwischen militanten Palästinensern und israelischen Soldaten sind in der Nähe des Grenzzauns zum Gazastreifen zwei Menschen getötet worden. Nach palästinensischen Angaben handelt es sich um zwei unbeteiligte Bauern. Eine Armeesprecherin sagte der Nachrichtenagentur dpa am Donnerstag, dass eine Baueinheit Routinearbeiten auf der israelischen Seite des Zaunes verrichtet habe. Als auf die Soldaten geschossen worden sei, hätten sie das Feuer erwidert.

Augenzeugen im Gazastreifen berichteten, die Bauern seien durch eine von zwei Raketen getötet worden, die ein israelischer Kampfhubschrauber abgeschossen habe. Dagegen hätten die palästinensischen Schützen entkommen können.

Vergangene Woche war Israel unter intensiven Raketenbeschuss aus dem Gebiet am Mittelmeer geraten. Die Armee hatte darauf mit wiederholten Luftangriffen auf die Abschussstellen reagiert. 13 Palästinenser starben. Die meisten waren Mitglieder der militanten Palästinenserorganisation Islamischer Jihad. Ein israelischer Zivilist starb an den Folgen seiner Verletzungen durch Granatsplitter. (APA/dpa)

Share if you care.