Feuer auf Fähre im Roten Meer: Ein Toter

3. November 2011, 10:19
1 Posting

Zwölf Personen wurden verletzt

Kairo - Bei einem Feuer auf einer Fähre im Roten Meer ist am Donnerstag ein Mensch ums Leben gekommen. Zwölf weitere wurden bei dem Unglück verletzt, berichtete die jordanische Nachrichtenagentur Petra unter Berufung auf die Behörde für Zivilverteidigung in Jordanien. Die meisten der rund 1.230 Passagieren an Bord waren Ägypter, darunter viele Arbeiter, die auf dem Weg zurück in ihre Heimat waren, hieß es. Die Fähre habe im jordanischen Akaba mit Ziel Ägypten abgelegt.

Mit einem Sprung von der brennenden Fähre hatte das Opfer versucht sich zu retten, berichtete Petra. Später zogen die Rettungskräfte den Leichnam aus dem Wasser. Die Verletzten klagten vor allem über Atembeschwerden. Die Löschkräfte kämpften zunächst weiter gegen das Feuer an, das in den unteren Decks der Fähre ausgebrochen war. (APA)

  • Die Unfallstelle im Roten Meer liegt zwischen den Städten Akaba und Nuweiba.
    grafik: stepmap.de

    Die Unfallstelle im Roten Meer liegt zwischen den Städten Akaba und Nuweiba.

Share if you care.