BMW glänzt erneut mit Bestwerten

3. November 2011, 08:35
6 Postings

Der deutsche Autobauer ist trotz der widrigen äußeren Umstände weiter auf der Überholspur unterwegs und lässt Audi und Daimler hinter sich

München - Der deutsche Autokonzern BMW hat auch im dritten Quartal die Rivalen von Audi und Daimler hinter sich gelassen. Ungeachtet aller Krisenangst fuhr der Münchner Autobauer erneut Rekordwerte ein. Unter dem Strich verdiente der Dax-Konzern zwischen Juli und September 1,08 Mrd. Euro, wie BMW mitteilte.

Vor einem Jahr waren es noch 870 Mio. Euro. Der Umsatz kletterte von 15,9 Mrd. auf gut 16,5 Mrd. Euro. Damit übertraf das Unternehmen Schätzungen von Finanzexperten erneut. "Wir haben das bislang beste dritte Quartal in der Geschichte des Unternehmens verzeichnet", sagte Konzernchef Norbert Reithofer. BMW kam vor allem die weltweit weiter wachsende Nachfrage nach Nobelwagen zugute. (APA)

Share if you care.