Kommerz und Kiez

2. November 2011, 20:31
24 Postings

St. Pauli verbucht Rekordergebnis mit Millionengewinn - Präsident Orth gefällt die Entwicklung des Vereins

Hamburg - Fußball-Zweitligist FC St. Pauli hat das Geschäftsjahr 2010/2011 mit einem Rekordergebnis abgeschlossen. Dank des zwischenzeitlichen Aufstiegs in die Bundesliga verdoppelte sich der Umsatz des Klubs von 16,7 Millionen Euro (2009/10) auf 33,6 Milionen Euro in dem am 30. Juni abgelaufenen Geschäftsjahr. Dabei erwirtschaftete der Verein einen Rekordgewinn in Höhe von 5,3 Millionen Euro.

"Das ist das beste Ergebnis der Vereinsgeschichte, auf das wir stolz sein können. Die Entwicklung, die der Verein in den letzten Jahren genommen hat, ist sehr positiv", sagte St. Paulis Präsident Stefan Orth, "wir befinden uns auf einem guten Weg und sind für die großen Herausforderungen, die vor uns liegen, gerüstet." Im Jahr zuvor hatte der Kiez-Klub noch 200.000 Euro Verlust gemacht. (sid)

Share if you care.