Apple bringt GarageBand auf das iPhone

2. November 2011, 13:56
8 Postings

Nutzer können eigene Musikstücke mit virtuellen Instrumenten komponieren und aufnehmen

Seit Anfang des Jahres gibt es das Programm GarageBand für Apples iPad. Nun hat das Unternehmen die App auch für iPhone und iPod Touch veröffentlicht. Nutzer können mit virtuellen Musikinstrumenten eigene Stücke komponieren und aufnehmen.

Smart Instruments

Die App bietet Keyboard, Gitarre, Schlagzeug und Bass in verschiedenen Stilrichtungen. Über die Funktion Smart Instruments steht eine Auswahl an vordefinierten Akkorden zur Auswahl. Mit GarageBand kann auch eine E-Gitarre an iPhone, iPad oder iPod angeschlossen werden, um Verstärker- oder Stompbox-Pedal-Effekte aufzunehmen. Gesang oder Geräusche kann man über das integrierte Mikrophon aufzeichnen. Insgesamt werden acht Tonspuren unterstützt.

Download

GarageBand 1.1 kann für neue Nutzer um 3,99 Euro heruntergeladen werden. Wer die App schon am iPad installiert hat, kann sie auf iPhone und iPod erneut kostenlos herunterladen. (red)

  • GarageBand für iPhone veröffentlicht
    screenshot: apple

    GarageBand für iPhone veröffentlicht

Share if you care.