Grazer Kunstverein sucht künstlerische Leitung

2. November 2011, 13:50
posten

Bewerbungen bis Jänner

Graz - Der Grazer Kunstverein sucht einen neue künstlerische Leitung. Der bisherige Geschäftsführer, Sören Grammel, übernimmt im nächsten Jahr die Leitung des Kölnischen Kunstvereins, wo sein Ausstellungsprogramm bereits Mitte April beginnen wird. Bis Herbst 2012 wird der deutsche Kulturwissenschaftler Daniel Pies interimistisch die Leitung des Grazer Kunstvereins übernehmen, teilte  der Grazer Kunstverein mit; international ausgeschrieben wurde eine auf fünf Jahre befristete Stelle für die künftige künstlerische Leitung. Bewerbungen für Interessenten, die laut Ausschreibung nicht älter als 35 Jahre sein sollten, sind bis zum 15. Jänner 2012 möglich. 

Der Grazer Kunstverein wurde 1986 auf Betreiben des damaligen Kulturstadtrats Helmut Strobl nach dem Modell eines von Mitgliedsbeiträgen erhaltenen Vereins, unterstützt von öffentlichen Zuschüssen, gegründet. Erster Leiter des Vereins war der jetzige Intendant des Universalmuseum Joanneum, Peter Pakesch.

 Der interimistisch leitende deutsche Ausstellungsmacher Daniel Pies war von 2005 bis 2009 Kurator des Kunstvereins München und ist seitdem als freier Kurator und Autor für Kunstzeitschriften tätig. Unter anderem gestaltete er Ausstellungen für das Goethe-Institut New York sowie zuletzt für den Badischen Kunstverein Karlsruhe. Pies unterrichtet außerdem an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart. Der bisherige künstlerischer Leiter des Grazer Kunstvereins, Sören Grammel, wandert nach sechs Jahren in Graz zum Kölnischen Kunstverein ab. Der 40-Jährige tritt dort ab Jänner 2012 die Nachfolge der bisherigen Doppelspitze Anja Nathan-Dorn und Kathrin Jentjens an, deren Vertrag zum Ende des Jahres ausläuft.   (APA)

Ausschreibungstext unter www.grazerkunstverein.org

Share if you care.