Plugin erweitert Zarafa um Webkonferenzen

2. November 2011, 12:50
1 Posting

Software hat sich den letzten Jahren einen Namen als alternative Groupwarelösung gemacht

Zarafa, Anbieter einer freien Exchange-Alternative, hat seine Groupware erweitert. Am Mittwoch stellte das Unternehmen ein kostenloses Plugin vor, das den Zugang (keine Registrierung nötig) zu Web-Meetings mit Video/VoIP/Präsentationen ermöglicht. Das Plugin verbindet Nutzer mit dem Web-Meetings-Service von Spreed. Zusätzliche Software muss nicht installiert werden. Bis zu 3 Personen können den Dienst kostenlos nutzen. 

Alternative mit Outlook-Support

Zarafa hat sich den letzten Jahren einen Namen als alternative Groupwarelösung gemacht. Die Open Source-Software bietet ein leistungsfähiges Web-Interface, arbeitet mit einer Vielzahl von mobilen Geräten zusammen und erlaubt den Zugriff mit diversen Mail- und Kalenderprogrammen. So unterstützt die Software auch erweiterte Funktionen von Outlook 2010. (sum)

  • Artikelbild
    foto: zarafa
Share if you care.