"Huffington Post" bekommt deutschsprachigen Ableger

2. November 2011, 12:36
1 Posting

Innerhalb des nächsten halben Jahres - "Ein gutes Dutzend Mitarbeiter" sollen eingestellt werden - Derzeit verhandle man mit möglichen Partnern

"Huffington Post" soll innerhalb der nächsten sechs Monate einen deutschsprachigen Ableger bekommen, berichtet der deutsche Branchendienst meedia.de. Demnach soll "ein gutes Dutzend Mitarbeiter" in Deutschland eingestellt werden. "Deutschland ist ein interessanter Markt für Nachrichtenangebote", wird Jimmy Maymann, er ist bei AOL für den Ausbau der Internetplattformen zuständig, zitiert. Es würde bereits mit verschiedenen möglichen Partnern in Deutschland" verhandelt.  Werbung soll den deutschen Ableger finanzieren, für die LeserInnen sei der Dienst kostenlos. Mitte November soll wie berichtet eine französische Ausgabe starten. (red)

Share if you care.