Horror im Haus des Meeres

2. November 2011, 11:15
3 Postings

Demner, Merlicek & Bergmann macht mit der Aktion auf das "Fright Nights"-Horrorfilmfestival aufmerksam

Von 31. Oktober bis 6 November finden im Wiener Megaplex beim Gasometer wieder die "Fright Nights - das ultimative Fest der Angst" statt.  Angelehnt an Horrorfilmklassiker, in den Riesenspinnen oder Monsterschlangen zur tödlichen Bedrohung werden, wurden die Terrarien eben dieser Tiere im Haus des Meeres zum Mini-Horrorschauplatz umfunktioniert. Dazu wurden Modellfiguren von angsterfüllten oder flüchtenden Menschen in die Terrarien der Tiere gestellt und mittels einem Mini-Plakat auf die Fright Nights verwiesen. Die Idee dazu kommt von Demner, Merlicek & Bergmann. (red)

Credits
Auftraggeber:Fright Nights | Horrorfilmfestival | Marketing-/Werbeleitung:Christian Wachter | Agentur:Demner, Merlicek & Bergmann | Geschäftsleitung:Mariusz Jan Demner | CD: Alistair Thompson, Renè Pichler | AD: Lukas Hueter | Text: Niki Peterson, Patrick Hein, Ruth Bauer | Grafik: Lukas Hueter | Kundenberatung: Christian Ertl, Tünde Kiss

Share if you care.