Selänne machte Caps zu schaffen

2. November 2011, 10:21
4 Postings

Zwei Tore, zwei Assists des Ducks-Altstars - Washington setzte sich dennoch knapp gegen Anaheim durch

Wien - Die Washington Capitals haben am Dienstag ihre Führung in der Southeast Division der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL ausgebaut. Die Anaheim Ducks lagen in Washington nicht zuletzt dank des 41-jährigen Altstars Teemu Selänne (zwei Tore, zwei Assists) zur Mitte des Schlussdrittels mit 4:2 in Führung, die Heimischen setzten sich aber noch mit 5:4 nach Verlängerung durch.

Stanley-Cup-Sieger Boston hat nach drei Niederlagen in Folge wieder ein Erfolgserlebnis gefeiert. Die Bruins gewannen gegen die Ottawa Senators mit 5:3, sind aber weiter Schlusslicht der Eastern Conference. (APA)

Ergebnisse vom Dienstag:

Boston Bruins - Ottawa Senators 5:3, Carolina Hurricanes - Tampa Bay Lightning 4:2, Detroit Red Wings - Minnesota Wild 1:2 n.V., Washington Capitals - Anaheim Ducks 5:4 n.V., Calgary Flames - Vancouver Canucks 1:5.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Teemu Selänne ließ sich bei einer Charity-Aktion das Rasiermesser ansetzen.

Share if you care.