Telekom: Ex-Manager bestätigte Zahlung an JVP

1. November 2011, 09:05
2 Postings

Anwalt Fischers spricht von "Kooperation"

Ex-Telekom-Festnetzvorstand Rudolf Fischer hat eine Zahlung an die ÖVP-Jugendorganisation JVP im Jahr 2007 bestätigt. Über seinen Anwalt ließ Fischer gegenüber dem "Kurier" (Dienstag-Ausgabe) ausrichten, dass es "zwischen der Telekom und der JVP eine Kooperation gegeben hat, die über mehrere Jahre gelaufen ist". Dazu habe es "auch einen Vertrag gegeben".

Keine Parteispende

Laut Fischer sei das aber keine Parteispende gewesen, da es Gegenleistungen gegeben habe: "Inhalt der Kooperation war, dass die Telekom sich bei Jungunternehmern präsentiert hat." Am Wochenende hatte die damalige JVP-Chefin Silvia Fuhrmann Geldflüsse vom Telekommunikations-Konzern an ihre Organisation ausgeschlossen. (APA)

Share if you care.