Kreuzworträtsel Nr. 6917

8. November 2011, 18:01

Die gesuchten Wörter dieses Buchstabenrätsels werden waagrecht und senkrecht in benachbarte Kästchen eingetragen

Waagrecht:

7 Bei allen Termintransaktionen ist es dasselbe in Blassgrün
8 Ihretwegen lässt sich der Ehrgeizhals Strebensaft einschenken
9 In dem Zusammenhang haftet ihr Klebenskraft an
10 Zu einem Sager mot-iviert schon ein halbes Zuckerl
12 So ein Punkt macht dich empfindlich für ein überraschendes Ereignis
13 Ein Waaghals schafft es unbekümmert, so fertig zu werden?
15 Nicht unvermittelt gesagt: Triff dich auf der Stelle mit der Volksanwältin
17 Schau den Fels an, und du wirst wirres Zeug reden
18 Im Orden-tlichen Obergewand kann er zum Silbentrennen eilen(!)
20 Du musst dich abplageln, um sie ans Dach zu nageln (Mz)
22 Stehende Wendung für MittäterInnen mit der Schere im Fettnapf
23 Puppenheimbewohnenin, was denn sonst!

Senkrecht:

1 Schlechtes Wetter fürs Drachensteigen: Es herrscht ein starker Windsturm; / nicht starten kann der -
2 Wenn du glaubst, das sei ein Anwesen am Meer, bist du auf dem Treibholzweg
3 Federleichte Frage: Liegt es am User, ob er zum Trackpad-Alternativler gerät?
4 Ungeachtet der Tatsache, dass eine Konjunktion letztlich gut täte
5 Namhaftes Hilfswort: Um ihre verrückte Filmwelt zu sehen, musst du unter die Leute gehen
6 Dabei tippen wir auf pars pro
11 Doktorarbeitstier? Da ist er systematisch anderer Meinung!
14 Mittelstreckenlösung: Jetzt mach mal - (ohne Übertreibung) die Haare nicht ganz kurz
16 Gewiss gefahrlos
17 Beim Abschmirgeln stürzten wir in die Teife
19 Stellt sich zum widderholten Mal hinter 5 senkrecht
21 Nicht unvermittelt gesagt: Staasliche Stelle für jene ohne Stelle

 

(c) phoenixen, phoenixen@derStandard.at

Share if you care
Posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.