Malte von Trotha wird Finanzvorstand der Styria

31. Oktober 2011, 15:02
3 Postings

Der frühere Vorsitzende der Nachrichtenagentur dpa komplettiert das Führungsteam Wolfgang Bretschko und Klaus Schweighofer

Malte von Trotha, bisher Vorsitzender der Geschäftsführung der Deutschen Presse-Agentur (dpa), wird nach bestätigten STANDARD-Infos Finanzvorstand der Styria Media Group. Mit von Trotha wird das bisherige Vorstandsteam Wolfgang Bretschko und Klaus Schweighofer per 1. Dezember erweitert, die beiden waren nach dem Abgang des früheren Styria-Vorstandsvorsitzenden Horst Pirker an die Konzernspitze gerückt.

Es sei gelungen, "mit Malte von Trotha einen sehr erfahrenen Finanzmanager für die Styria Media Group zu gewinnen. Meine Aufsichtsratskollegen und ich sehen der Zusammenarbeit mit dem komplettierten Vorstandstrio mit Freude entgegen", so Friedrich Santner, Aufsichtsratsvorsitzender der Styria Media Group AG, in einer Aussendung.

Von Trotha verantwortet als CFO die klassischen Finanzressorts, durch sein Know-How im Finanz- und Technologiebereich sowie Verlagswesen soll er den Konzern stärken.

Malte von Trotha studierte nach einer Banklehre Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Er arbeitete im Management bei Unilever Deutschland, Langnese-Iglo und der Hamburger Verlagsgruppe Milchstraße. Ab 2005 war er Geschäftsführer der dpa und ab 2006 Vorsitzender der Geschäftsführung. (red)

 

  • Wechselt von der dpa zur Styria: Malte von Trotha
    foto: styria media group ag

    Wechselt von der dpa zur Styria: Malte von Trotha

Share if you care.