Jacken müssen draußen bleiben

23. November 2011, 16:01
45 Postings

Stoffjacke nein, Lederjacke ja - Nach recht uneinheitlichen Richtlinien setzen die Türsteher in der Wiener Stadthalle das Jacken- und Mäntelverbot um

Ein Konzert in der Wiener Stadthalle. "Bitte geben Sie Ihre Mäntel und Jacken an der Garderobe ab", heißt es auf zwei Schildern am Fuß der Stiege, die in die Konzertsäle hinauf führt.

Zwei junge Herren am Fuß der Treppe kontrollieren die Besucher auf Tickets und Kleidung. Wir sind bereits auf dem Weg zur Garderobe, die löblicherweise kostenlos ist, als wir eine sehen, wie die Türsteher einen Besucher nach dem anderen in Mantel und Jacke vorbei lassen. Aufgrund der Erfahrung mit langen Wartezeiten an Garderoben entscheiden wir uns dafür, unsere eigene Überbekleidung ebenfalls anzulassen. Doch als wir an der Reihe sind, heißt es stopp: "Bitte geben Sie Mantel und Jacke in der Garderobe ab."

"Aber die dürfen auch rein...", zeigen wir auf die Besucher vor uns. Achselzucken seitens des Security-Mitarbeiters, während der Kollege eine Frau in einem knielangen Mantelkleid durch lässt. "Schauen Sie, die Dame hat denselben Mantel an wie ich der Kollege lässt sie durch!!!" "Ich kann Sie trotzdem nicht hinein lassen."

Währenddessen wird ein Herr mit Lederjacke und einem großen Rucksack - auf Taschen- und Rucksackinhalte wird nämlich nicht kontrolliert - vom Aufseher durch gewunken. "Wieso darf der Herr mit der Lederjacke rein?!" "Lederjacken sind eine Ausnahme." Ach so. Gut zu wissen, nächstes Mal hüllen wir uns in Tierhäute. (tin, derStandard.at)


Geht's noch? / Geht doch! gibt auf subjektive Art und Weise Freude und Leid im Alltag der Lifestyle-Redaktion beim Essen, Trinken & Einkaufen wieder.

Haben Sie ähnliche Erfahrungen gemacht? Posten Sie uns Ihre Erlebnisse!

  • Bild nicht mehr verfügbar

    "Wieso darf der Herr mit der Lederjacke rein?!" "Lederjacken sind eine Ausnahme."

Share if you care.