Neuer Steg in Salzburg nach wenigen Wochen kaputt

26. Oktober 2011, 17:43
77 Postings

Grobe Mängel am Belag nach heftiger Diskussion um Namensgebung

Salzburg - Blamage für das Baumanagement der Stadt Salzburg: Wenige Wochen nach der Übergabe des neuen Salzachsteges zwischen den Stadtteilen Aigen und Josefiau Mitte September ist dieser ein Sanierungsfall. Der nach dem Salzburger Maler Wilhelm Kaufmann benannte Steg wird bis Sonntag gesperrt. Am Belag sind grobe Mängel aufgetreten.

Die Panne lässt vor allem die Ressortführung von Baustadträtin Claudia Schmidt (VP) nicht gut aussehen. Die VP hatte zur Namensgebung für den Steg eine regelrechte Kampagne aufgezogen: Statt nach Kaufmann wollte man die Brücke nach der Familie Trapp benennen. Die Ausführung hatte man sich dann nicht mehr so genau angesehen. (neu, DER STANDARD, Printausgabe, 27.10.2011)

  • Bleibt bis kommenden Sonntag gesperrt: Der Belag des Wilhelm-Kaufmann-Stegs in Salzburg muss saniert werden.
    foto: wild

    Bleibt bis kommenden Sonntag gesperrt: Der Belag des Wilhelm-Kaufmann-Stegs in Salzburg muss saniert werden.

Share if you care.