Kreuzworträtsel Nr. 6913

3. November 2011, 18:01

Die gesuchten Wörter dieses Buchstabenrätsels werden waagrecht und senkrecht in benachbarte Kästchen eingetragen

Waagrecht:

1 Besonders saftig? Häm-isch wie ein Steak?
5 Kommt Marzipanik auf, wollen wir darüber Tonsillentium bewahren
8 Es wird sich zeigen, ob man den Schanigarten nochmal frei-setzen kann
9 Ein Pauserle in der Englischstunde macht viel Freude
10 Seine Ing-Form wird bei der Besprechung ins Treffen geführt
12 Es malt Rembrandt an ihrem Ufer, dass es nur so gracht
14 Kerbhölzern ausgedrückt: Über die Gefühle kannst du dir schlecht Gewissenheit verschaffen?
16 Laut Modekatalog Grundlage der ausgewogenen Versandkostenberechnung?
18 Solche Geschäfte bestechen durch hohen Schmierigkeitsgrad
20 Der Vertreter hat es im US-Kapitolismus zu einem eigenen Haus gebracht
21 Sie ermögliche freies Variieren des quergestrichenen H
22 Mein Ziel: ein objective-s Goal trotz allem Stargetue

Senkrecht:

2 Versagt der Tölpel am Schweißgerät, kann sie ihm Erleuchtung verschaffen
3 Er wird am Rande seiner Stadt von MondteurInnen in Umlauf gebracht
4 Es tut dem Aug so wohl, den Ort zu Seen
5 Innig gedenkt der Stubaihocker der Heimat der Mama
6 Darin erlebt der Dodel seine Blütezeit
7 Hebt das Ansehen: Ich krieg 'nen Jaguar geschenkt,/ der alle Blicke auf mich -
11 Solche Widersprüche schreien spätestens zum Auffälligkeitsdatum zum Himmel
13 Ihn ansatzweise wegzustamperln, ist eine Süßiphusarbeit (Mz)
15 Wo sich der heimische Idiot Zutritt verschafft, um von der Straße wegzukommen
16 Kann Schretzmayer dir so zu einem(?) Knecht verhelfen?
17 Ist der Hang kohne Schnee, stillt sie den Beerenhunger
19 Mit dem Zeug wappnen sich Sture?

 

(c) phoenixen, phoenixen@derStandard.at

Share if you care
Posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.