Pizza backen

  • Pizza-Set: Kochbüchlein und zwei Bleche.
    cover: südwest verlag

    Pizza-Set: Kochbüchlein und zwei Bleche.

Ein neues Büchlein nimmt sich der runden Flade an

Klein aber fein - das trifft auf das neu erschienene Buch "Pizza backen" zu. Das im Südwest-Verlag erschienene Buch enthält rund 30 Rezepte für klassisch belegte Pizzen mit Gemüse, Fleisch, Meerestieren, süße Pizzen und Quiches.

Die Rezepte bedienen dabei verschiedene Geschmäcker: Ob Käsepizza mit Linsen, Feigen-, Kürbis- oder Beefsteakpizza, scharfe Ananaspizza oder Bärlauch-Kartoffel-Pizza. Und auch dem wesentlichsten Bestandteil, dem Teig, wird genug Aufmerksamkeit geschenkt. Neben dem klassischen (Mehl, Wasser, Germ, Öl und Salz) werden auch Varianten mit Kartoffeln oder Topfen, Mürbteig und Blätterteig als Teigunterlage verwendet.

Die Autorin Diane Dittmer ergänzt die Rezepte um Tipps zum richtigen Back-Zubehör, die richtige Zubereitung des Teiges, der "ultimativen" Tomatensauce sowie zur Auswahl geeigneter Käsesorten. Zudem ist fast jedes Rezept bebildert. Ganz besonders erfreulich: Das Rezeptbuch ist Teil eines Sets, zu dem zwei runde Backbleche gehören. (red, derStandard.at)

Pizza backen
von Diane Dittmer
inkl. zwei Pizzableche (24 cm Durchmesser)
Südwest Verlag - Leseprobe
64 Seiten, 17,50 Euro
ISBN: 978-3-517-08740-5

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 54
1 2
ein PIZZAKOCHBUCH

......enought said

hab eine zeit lang pizza gemacht, auch den teig. am besten wurde er nach einem tipp von einem freund, mit 40% grieß, 60% mehl, etwas salz etwas olivenöl und wasser nach gefühl geht das schon irgendwie. ich hab den teig dann zuerst separat in den ofen gegeben (natürlich ausgerollt) bis er bläschen macht dann eben raus und belegen - damit wurde er nicht so gatschig durch die tomatensauce etc.

bledsinn. Universalmehl entspricht ziemlich genau dem Typ 0 in Italien. Und deshalb nimmt man dieses.

aber schon auch germ?

oh

und natürlich olivenöl :)
das ist das problem mit dem "nach gefühl".
irgendwas vergess ich regelmäßig..

mein rezept

mehl (das orange rauch "für kuchen" klappt gut), zucker, salz, germ (ausm paktl) mit milch und wasser (lauwarm) verkneten.
nach 10 minuten ist der teig top.
mengen nach gefühl.

Ich suche ein Rezept für einen low-carb Pizzaboden...

... also mit möglichst wenigen/keinen Kohlehydraten (Mehl), aber dennoch vergleichbarer Festigkeit im ausgebackenen Zustand. Die im Artikel erwähnte Variante mit Kartoffelteig scheidet wegen der Kartoffelstärke leider ebenfalls aus ...

Bin für jeden Hinweis dankbar!

Low-carb-Pizzaboden ist sowas wie fett- und zuckerfreier Kuchen.
Geht nicht, gibt's nicht.
Aber man kann die Auflagen einfach so essen. Käse, Schinken, getrocknete Tomaten, Artischocken, Oliven,... schmeckt auch ohne Teiglappen gut.

interessantes problem - ich werd heute abend mal mit kichererbsenmehl experimentieren und dann vom ergebnis berichten.

Röstipizza

topfen in den teig geben.. oder sojamehl nehmen. aber ich finde bei pizza sollte man nicht herumpfudeln und keine kompromisse eingehen. das verträgt man schon, solange man sich nicht jeden tag eine reinschiebt.

Einfach den Boden weglassen

Danke!

Auf die naheliegendste Lösung kommt man selbst ja nie!

"scharfe Ananaspizza"

Da habe ich zu lesen aufgehört.

Weil? Ananas + Chilli ist eine ausgezeichnete Kombination.

Das kann gut sein

Aber die Kombination mit Pizza ist abartig.

margaritha mit ananas und anständigem chilipulver ist unglaublich lecker.

das kommt vom haze ;)

Zudem ist fast jedes Rezept bebildert.

eine sensation auf dem kochbuchsektor.
und mithilfe der bilder kann auch der laie leicht feststellen, wo bei der pizza oben und unten ist.

und ganze 30 Rezepte auf 64 Seiten.

Ein Wahnsinn.
Suesse Pizza....umgangssprachlich auch Kuchen genannt.

eigenes Ofenrohr ausmessen - zum Ofensetzer gehen, für ca. 5€ einen Schamottstein zuschneiden lassen (30€ von Weber muss net sein :) et voila. Wirkungsvoller als das 37te Buch über die perfekte Pizza.

Ofenrohr?

Meinten Sie Backrohr oder steh' ich auf der Leitung?

Recht ham´S, natürlich. "eigenes Ofenrohr ausmessen" - dass das überhaupt durch die ZensurIn gegangen ist :)

Posting 1 bis 25 von 54
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.