Google Music Store angeblich vor dem Start

25. Oktober 2011, 11:10
12 Postings

Soll innerhalb der nächsten zwei Wochen online gehen - Empfehlungen und Sharing per Google+

Googles Bemühungen einen eigenen Musik-Laden im Netz aufzubauen, waren bisher nur von wenig Erfolg gekennzeichnet. Obwohl man entsprechende Pläne schon im Mai 2010 erstmals bestätigte, sieht sich das Unternehmen bis dato erheblichen Widerständen in der Industrie gegenüber. Wie das Wall Street Journal berichtet, könnte dieses lange Warten nun aber bald ein Ende haben: Ein Google Music Store soll bereits innerhalb der kommenden zwei Wochen offiziell gestartet werden.

Labels

Als Quelle beruft sich die Zeitung auf diverse Branchen-Insider, Google dürfte die Musik-Labels vor kurzem über den geplanten Schritt informiert haben. Dies wohl durchaus mit der Hoffnung auf eine gewisse Signalwirkung, dürfte Google bislang doch erst mit einem der vier großen Labels eine fixe Abmachung haben, und zwar mit EMI. Während Universal eventuell noch zeitgerecht hinzustoßen könnte, sei dies bei Sony Music Entertainment und der Warner Music Group unwahrscheinlich.

Vorbehalte

Gerade Sony scheint auch prinzipielle Vorbehalte gegen Google zu haben, so sei man mit der Durchsetzung des Copyrights bei YouTube oder Android derzeit nicht zufrieden. Auch befürchte man, dass die Kombination mit der Online-Speicherung beim bereits - in den USA als Beta - bestehenden Google-Music-Service zur Piraterie anrege, in dem dort sowohl legal gekaufte als auch andernorts besorgte Musik abgelegt werden können. Allerdings bleibt an sich noch unklar, welche Rolle Google Music in all dem künftig spielen soll, immerhin hat das Unternehmen ja nie versprochen, dass das Service auf Sicht kostenlos bleibt.

Speziell

Für den Music-Store scheint man jedenfalls noch die eine oder andere spezielle Funktion in Vorbereitung zu haben. So soll es in Kombination mit Google+ einen Vorschlagsservice für die eigenen Kontakte geben, die dann in die entsprechenden Songs - allerdings nur einmalig - hineinhören können.

Regional

Unklar ist, in welchen Regionen ein Google Music Store verfügbar sein wird, die bisherige Vorgehensweise - und die Blockade-Politik der Industrie - verheißen jedenfalls zumindest kurzfrisitig nichts gutes für NutzerInnen außerhalb der USA. Auch die Google Music Beta ist ja bisher auf die Vereinigten Staaten beschränkt, auch wenn sich diese Beschränkung relativ einfach austricksen lässt. (red, derStandard.at, 25.10.11)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Der bereits bestehenden Google Music Beta soll schon bald ein Online-Store zur Seite gestellt werden.

Share if you care.