Anonymes Tauschen ohne Spy- und Adware

2. Juni 2003, 10:31
13 Postings

Verschlüsselung liefert den "Heiligen Gral des Filesharing"

Das auf Vanuatu und in Palästina registrierte Unternehmen EarthStation5 hat eine gleichnamige Filesharing-Software entwickelt. Als besondere Features werden die Anonymität der Teilnehmer, verschlüsselte Verbindungen und die Freiheit von Spy- und Adware hervorgehoben. "ES5 ist der 'Heilige Gral des Filesharing', da sie den Datei-Tauschern Anonymität gewährt", meint ES5-Präsident Ras Kabir. "User müssen sich keine Sorgen darüber mehr machen, was sie tauschen und mit wem, da sie nun komplett anonym sind." Die kostenlose P2P-Software unterstützt alle Arten von Dateien und bietet auch Preview-Funktionen an.

Spione ausgeschlossen

Durch den Einsatz von SSL-Verschlüsselung (Secure Socket Layer) könnten Dritte die übertragenen Daten nicht abhören. Und bei Nutzung der angebotenen Proxy-Server könnte auch die IP-Adresse des Users nicht ermittelt werden. Den Angaben zu Folge lässt sich auch die Verschlüsselungssoftware PGPDisk nahtlos integrieren, womit man den Inhalt des zum Tauschen genutzten Verzeichnisses am eigenen Computer vor unerwünschten, neugierigen Augen verschleiern kann. Dem nicht genug, kann ES5 auch als Dating-Agentur, zum Chatten mit Audio- und Videoübertragung sowie für den Zugriff auf Nachrichtensites genutzt werden. Sogar ein Webserver mit Dynamic-DNS-Tool wird in der knapp vier MB großen Installationsdatei mitgeliefert.

Respekt

Auf ihrer Website (Flash only) betont die EarthStation5, dass das Team aus Jordaniern, Palästinensern, Indern, Amerikanern, Russen und Israelis bestünde, Juden, Christen, Hindus und Muslime. "Ob Sie es glauben oder nicht, wir lieben und respektieren einander." Wie sich die EarthStation5 finanziert bleibt indes unklar. Spyware und Adware kommen laut Presseaussendung nicht zum Einsatz. (pte)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.