Prozessbeginn Oracle vs Google verschoben

20. Oktober 2011, 15:42
3 Postings

Ursprünglicher Termin Ende Oktober - Richter gestresst

Es scheint ganz, als ob sich Oracle und Google doch nicht Ende Oktober zum Patentprozess vor Gericht treffen. Der zuständige Richter William Alsup veranlasste eine Verschiebung des Termins, berichtet Reuters. Die Entscheidung soll nicht überraschend sein, heißt es. Der Richter muss sich laut eigener Angabe um ein Straffall kümmern, der bis zum Februar kommendes Jahr dauern könnte. Er stellte außerdem in Aussicht, dass er den potenziellen Milliardenfall möglicherweise an einen anderen Richter abgibt.

Patentverstöße

Oracle hatte im vergangenen Jahr eine Klage gegen Google eingebracht, wonach das mobile Betriebssystem Android Oracles Java-Patente verletze. Zusätzlich zu den Patentverstößen, erhebt Oracle Vorwürfe im Hinblick auf Copyright-Verletzungen durch die Übernahme von Sun Microsystems im Jahre 2010.

Gestresst

Richter Alsup berät sich derzeit mit den Unternehmensanwälten, er sei in seiner 37-jährigen Berufslaufbahn noch nie so überarbeitet gewesen. "Ihr Fall ist so gewaltig und braucht die Aufmerksamkeit von jemandem, der ihm diese auch widmen kann", wird Alsup von Reuters zitiert. (ez, derStandard.at, 20.10.2011)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Verzögerung im Fall Oracle gegen Google.

Share if you care.