Boxring statt Botox

21. Oktober 2011, 07:00
posten
Bild 1 von 24
foto: flyer decentral/aflz

g(h)etto gether und Bibliotheksgespräch

Das Autonome FrauenLesbenZentrum und DeCentral schmeißen am Samstag, 22. Oktober eine Frauenparty in Innsbruck "[...] weil wir es trotz allem immer wieder genießen, in Frauenräumen zu sein, weil sich die Kategorien Mann - Frau noch lange nicht in all ihren Dominanzvarianten aufgelöst hat, weil der offene Genderraum oft ein männlich dominierter ist", heißt es auf der DeCentral-Seite. Die Party steigt ab 21 Uhr, Auflegerei kommt von Lethett L und Annette.

Ebenfalls in Innsbruck werden am Donnerstag, 27. Oktober von 16:30 bis 19:30 Uhr in der AEP-Frauenbibliothek folgende Neuerscheinungen besprochen: Maja Haderlap: "Engel des Vergessens" / Edeltraud Aubele u.a. (Hg.): "Femina Migrans. Frauen in Migrationsprozessen" / Mart Busche u.a. (Hg.): "Feministische Mädchenarbeit weiterdenken. Zur Aktualität einer bildungspolitischen Praxis" / Anneliese Rohrer: "Ende des Gehorsams / Dorett Funcke u.a. (Hg.): "Die gleichgeschlechtliche Familie mit Kindern. Interdisziplinäre Beiträge zu einer neuen Lebensform". Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt.

Links: Autonomes Frauen Lesben Zentrum Innsbruck; DeCentral, Hallerstraße 1, Innsbruck; AEP, Müllerstrasse 26, Innsbruck

weiter ›
Share if you care.