Integrationsbotschafter besuchen Schulen

18. Oktober 2011, 14:27
posten

Erste zwei von 100 "Integrationsbotschaftern" auf Schulbesuch

Wien - Vorurteile abbauen, Integration fördern - das ist das Ziel der Aktion "Zusammen Österreich", bei der Prominente und Nicht-Prominente mit Migrationshintergrund als "Integrationsbotschafter" Schulen besuchen. Den Anfang haben am Dienstag der Unternehmer Ali Rahimi und TV-Moderatorin Arabella Kiesbauer in der HTL Ettenreichgasse im Wien-Favoriten gemacht, Integrationsstaatssekretär Sebastian Kurz (ÖVP) und Bildungsministerin Claudia Schmied (SPÖ) waren ebenfalls bei der Premiere anwesend.

Insgesamt sollen 100 "Role Models" in den kommenden zwei Jahren an Schulen gehen und dort, entweder alleine oder im Zweier-Gespann, an Schulveranstaltungen teilnehmen. (APA)

  • Arabella Kiesbauer und Ali Rahimi machten den Anfang als Integrationsbotschafter und besuchten eine Schule.
    foto: der standard/cremer

    Arabella Kiesbauer und Ali Rahimi machten den Anfang als Integrationsbotschafter und besuchten eine Schule.

Share if you care.