Android 4.0 kann Screenshots machen

18. Oktober 2011, 10:07
46 Postings

Lang vermisstes Feature wird Google nun nativ implementieren - Bislang halfen Dritthersteller aus

So schnell die Entwicklung am Mobilfunkmarkt vorangeht, so kurios erscheint es, wenn Basisfunktionen Jahre lang nicht in Produkte aufgenommen werden. Apple etwa implementierte erst zwei Jahre nach dem iPhone-Start die Copy&Paste-Funktion in iOS. Nun ist Google an der Reihe, um seinerseits einen lang kritisierten Mangel auszumerzen. Denn eines der am Mittwoch im Rahmen der Android 4.0 "Ice Cream Sandwich"-Präsentation neu vorgestellten Features des Betriebssystems wird die native Aufnahmemöglichkeit von Screenshots sein.

Kuriosum

Tatsächlich bot Google von Haus aus bislang keine Funktion an, um den Bidlschirm festzuhalten. Hierfür mussten stets Drittherstellerprogramme herhalten. Hardwarehersteller wie Samsung oder HTC installierten diese Funktion auf ihren Android-Phones selbst vor. Dem Branchenblog Androidpolice zufolge, wird Googles Screenshot-Funktion mit dem gleichzeitigen Drücken des Volume-Down- und des Power-Buttons ausgelöst. Die Bilder werden anschließend direkt in die Galerie gespeichert.

Echte Neuerungen

Daneben wird Google am 19. Oktober auch einige gravierendere Neuerungen vorstellen. Nicht zuletzt enthüllt man zusammen mit Samsung das neue Flaggschiff "Nexus Prime" und führt das Smartphone- mit dem Tablet-System zusammen. (zw)

  • Android kann bald von Haus aus Screenshots machen
    foto: google

    Android kann bald von Haus aus Screenshots machen

Share if you care.