Auslandssemester weiter mit einigen Hürden

16. Oktober 2011, 17:41
44 Postings

Bologna-System erschwert internationales Studieren eher - Zahl der absolvierten Auslandssemester stagniert

Wien - Mit dem Bologna-Prozess sollte ein "einheitlicher Europäischer Hochschulraum" geschaffen werden - um etwa Abschlüsse vergleichbar zu machen und die Mobilität zwischen Unis zu erleichtern. Laut ORF online zeigt die Erfahrung der Unis aber, dass das Bologna-System die Internationalität eher erschwert. Gab es in den vergangenen Jahren stets neue Rekordzahlen von Studierenden, die mit dem Erasmus-Programm an einer anderen europäischen Uni studierten, gibt es mittlerweile in einigen europäischen Ländern Einbrüche. In Österreich stagniert die Zahl der absolvierten Auslandssemester. (red, DER STANDARD, Printausgabe, 17.10.2011)

  • Das Bologna-System erschwert ein Auslandssemester - nicht nur in Harvard.
    foto: der standard

    Das Bologna-System erschwert ein Auslandssemester - nicht nur in Harvard.

Share if you care.