Montag: Arlington Road

1. Juni 2003, 19:00
posten

21.55 bis 23.50 | ORF 1 | FILM | USA 1999. Mark Pellington

Schon der Vorspann thematisiert in Negativbelichtungen potenzielle Verkehrungen von Schwarz, Weiß, Freund und Feind. Jeff Bridges warnt als Geschichtslehrer seine Studenten vor den Gefahren rechtsradikaler Gruppierungen, stößt allerdings in Washingtons Vorortidylle bei seinem Nachbarn Tim Robbins selbst auf Ungereimtheiten. Mark Pellingtons Versuch, einer uramerikanischen Paranoia nachzuspüren. Aber: Das Übel und seine Gegner sind sich näher, als man denken mag.
  • Artikelbild
    foto: orf
Share if you care.