Freie Zeitzonen-Datenbank wieder verfügbar

13. Oktober 2011, 12:20
1 Posting

Nach Rechtsstreit ist Public Domain-Datenbank auf neuem Server wieder online

Die von Linux und einigen Unix-Derivaten verwendete Zeitzonen-Datenbank ist wieder online. Stephen Colebourne gab auf seinem  Blog bekannt, dass eine aktualisierte Version der Daten auf einem neuen Server zum Download bereit steht. Vergangene Woche wurde wegen einer Urheberrechts-Klage die Datenbank offline gegangen.

Robert Elz statt Arthur Olsen

Robert Elz hat die Wartung der Datenbank von den Angeklagten Arthur David Olsen Paul eggert übernommen. IANA wurde als neuer Host für die tz-Datenbank ausgewählt. Auch die Mailing-List, über die Information über Veränderungen der Zeitzonen gesammelt werden, ist bereits dort gelagert.

Public Domain

Die tz-Datenbank steht als Public Domain zur Verfügung. Sie wird monatlich mit den aktuellen Daten upgedatet. (soc)

  • Artikelbild
    foto: ddp/clemens bilan
Share if you care.