Währungsfonds drängt auf Euro- Zinssenkung

1. Juni 2003, 18:51
posten

Wirtschaftlichen Erholung sehr unsicher

Washington/Rom - Der Internationale Währungsfonds (IWF) dringt einem Zeitungsbericht zufolge auf rasche Strukturreformen in der Eurozone, um das Wachstum zu fördern und Budgetprobleme zu bewältigen.

Was den Zeitpunkt und die Intensität der wirtschaftlichen Erholung in der Eurozone angehe, gebe es noch beträchtliche Unsicherheitsfaktoren, zitierte die italienische Zeitung La Repubblica einen IWF-Bericht, der heute, Montag, den Finanzministern der Eurozone vorgelegt werden soll. Dem Blatt zufolge mahnt der IWF auch eine Senkung des Leitzinses in der Eurozone an: "Der Raum für eine monetäre Lockerung ist beträchtlich. Die Inflationsrate wird bedeutend abnehmen und im kommenden Jahr unter 1,5 Prozent fallen." (Reuters, Der Standard, Printausgabe, 02.06.2003)BR>

Share if you care.