"Wichtiger Schlag gegen Internetpiraterie in Deutschland"

2. Juni 2003, 09:13
9 Postings

Musiktauschbörse mp3Network eingestellt

In Deutschland wurde mp3Network, eine nach Ansicht des Phonoverbandes illegale Musik-Website, geschlossen. Damit sei auf Initiative des Bundesverbandes der Phonographischen Wirtschaft "ein wichtiger Schritt gegen die Internetpiraterie" gelungen, teilte der Verband heute mit. Das Landesgericht München hat eine einstweilige Verfügung gegen mp3 Network erlassen, das den Dienst zwang, vom Netz zu gehen.

100.000 Musiktitel

Auf mp3Network fanden sich mehr als 100.000 illegal zum Herunterladen angebotene Musiktitel. Die Verantwortlichen hatten mit Decknamen versucht, ihre Identität zu tarnen. "Wer sich an der illegalen Verbreitung von Musikaufnahmen über das Internet beteiligt, muss damit rechnen, ermittelt und zur Verantwortung gezogen zu werden", erklärt Gerd Gebhardt, Vorsitzender der deutschen Phonoverbände.

Ein ähnliches Unterfangen ist erst kürzlich dem koreanischen Phonoverband misslungen: Nach drei Jahren wurde das Verfahren gegen die koreanische Musiktauschbörse Soribada eingestellt (der WebStandard berichtete). (pte)

Share if you care.