Eine Runde Tarock gegen die Langeweile

12. Oktober 2011, 18:53
28 Postings

Wolfgang Schüssel gestaltete Spielkarten mit Tiermotiven

Der ehemalige Bundeskanzler Wolfgang Schüssel tritt nach seinem Abschied aus der Politik wieder an die Öffentlichkeit, diesmal als Illustrator. Schüssel hat einen Satz Tarockkarten gestaltet, der von der einschlägig bekannten Firma Piatnik vertrieben wird. Der Erlös aus diesem Spiel - ein Satz mit den Tiermotiven kostet 25 Euro - wird an MPS (Mukopolysaccaridose) leidenden Kindern zugutekommen. Die Karten werden am Montag bei einer Charity-Veranstaltung in der Orangerie im Tiergarten Schönbrunn präsentiert.

Schüssel, der im September sein Mandat als Nationalratsabgeordneter zurückgelegt hat, empfiehlt eine Tarockrunde dringend gegen langweilige Sitzungen. Für das Gestalten der Karten musste Schüssel erst das Kolorieren der Zeichnungen am Computer lernen - "keine schlechte Idee für jemanden im fortgeschrittenen Alter", führt er selbst aus. (völ, DER STANDARD, Printausgabe, 13.10.2011)

  • Artikelbild
Share if you care.