iTunes 10.5 bringt iOS 5-Support und iCloud

12. Oktober 2011, 11:53
22 Postings

Apple veröffentlicht neue Version seiner Medien- und Synchronisierungs-Software

Apple hat die neue Version seiner Medien- und Synchronisierungs-Software iTunes veröffentlicht. iTunes 10.5 bringt hauptsächlich Unterstützung für iCloud und iOS 5, das im Lauf des 12. Oktobers ebenfalls veröffentlicht wird.

Automatische Synchronisierung

Mit iTunes 10.5 ist es nach der Installation von iOS 5 auf iPhone, iPad und iPod touch möglich, Updates und Synchronisierung der Geräte kabellos per WLAN durchzuführen. Die Synchronisierung erfolgt dabei automatisch, wenn sich ein Gerät im gleichen Netzwerk wie der Rechner mit der iTunes-Installation befindet und an eine Stromquelle angeschlossen ist.

iCloud

Wie zuvor angekündigt startet mit dem Update auf iTunes 10.5 auch Apples neuer Dienst iCloud. Damit können Nutzer ihre Medienbibliothek auf bis zu zehn Geräten laden, ohne zusätzlich für die Kopien der Musik und Videos zu bezahlen. Neue Titel - sofern über iTunes gekauft - werden automatisch mit anderen Geräten synchronisiert. iTunes Match startet erst Ende Oktober und vorerst nur in den USA.

Voraussetzung

Unter Windows stopft das iTunes-Update außerdem einige Sicherheitslücken. Voraussetzung für iTunes 10.5 ist ein Windows-Rechner mit XP SP2 oder einer neueren Version, oder ein Mac mit Mac OS X ab Version 10.5. Das Update steht ab sofort kostenlos zum Download bereit. (red)

  • Das Update auf Version 10.5 bringt iTunes in die Cloud
    screenshot

    Das Update auf Version 10.5 bringt iTunes in die Cloud

Share if you care.