Food, neu aufgelegt

Ansichtssache

In zwölf Sprachen wurde der Vorgänger-Titel aus dem Jahre 2001 übersetzt - Der aktuelle Band wurde komplett überarbeitet

Bild 1 von 5»
foto: teubner

Was verbirgt sich eigentlich hinter Hutzeln? (Dörrbirnen - in Österreich auch als "Kletzen" bekannt)  Wie sieht die "Gehörnte der Anden" aus? (Oval und rot, es handelt sich um eine Paradeisersorte) Und wie schmeckt der Gamalost? (Scharf-würzig schmeckt der norwegische Sauermilchkäse) Die "Bibel" unter den Lebensmittel-Nachschlagewerken schafft Klarheit. Mit über 6000 Stichworten und 2500 Fotos ist "Food" das weltweit umfassendste Kompendium zur internationalen Warenkunde.

weiter ›
Share if you care
2 Postings

Bei mir bestens aufgehoben - bin schon seit längerem auf der Suche nach einem Poster für meine Küche.

Ein tolles Buch

hab die "alte" Ausgabe, auch die war großartig.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.