Hitman Absolution: Dem Auftragskiller bei der Arbeit zusehen

11. Oktober 2011, 11:12
19 Postings

Über 15 Minuten Gameplay-Video entführen in die neue Welt des Agent 47

IO Interactive und Square Enix Europe setzen 2012 die Auftragskillerserie "Hitman" fort. Wie sich das jüngste Kapitel "Hitman: Absolution" für Xbox 360, PlayStation 3 und Windows-PC spielt, zeigt nun ein erstes ausführliches Gameplay-Video.

Alles neu

Das Spiel wurde mithilfe der Glacier 2-Technologie von Grund auf neu erschaffen. Zu den äußerlichen Änderungen zählt abseits der aufgebohrten Grafik die neue Synchronstimme des Protagonisten Agent 47. Die Handlung wird diesmal ausschließlich in den USA - unter anderem in Chicago - stattfinden.

Frische Tricks

Spielerisch bedienen sich die Entwickler bei anderen Games. So wird es etwa einen "Instinct"-Modus geben, der wie bei "Batman: Arkham Asylum" Gegner durch eine leuchtende Silhouette hervorhebt. Diese Funktion ersetzt gleichzeitig die Übersichtskarte. Zum rascheren Erledigen von Feinden wird wie in "Splinter Cell: Conviction" eine "tag and kill"-Funktion implementiert. Im Gegensatz zu den Vorgängern wird die spielerische Freiheit durch geskriptete Sequenzen und kleinere Sandbox-Levels eingeschränkt.

Multiplayer

Dennoch, so die Entwickler, sollen sich Fans der Serie gut aufgehoben fühlen. Ein höherer Schwierigkeitsgrad sorge für die gewohnte Spannungsdichte. Sein Können soll man dann erstmals auch in einen Mehrspielermodus zeigen dürfen. (zw)

  • Hitman: Absolution
    foto: square enix

    Hitman: Absolution

Share if you care.