HTC enthüllt Sensation XL mit Audio-Tuning "Beat"

6. Oktober 2011, 21:33
81 Postings

Integrierte Beat-Technologie und riesiges 4,7-Zoll-Display für Multimedia-Fans

Nachdem HTC im September gerade erst das neueste Smartphone unter dem Namen Rhyme enthüllte, stand nun die Präsentation der Europa-Version an. Dafür lud der taiwanesische Hersteller zum Event nach London, wo der er das Sensation XL auf die Bühne holte.
Als wesentlichstes Unterscheidungsmerkmal zu anderen Smartphones nennt HTC die integrierte Beats-Technologie, die ein Klangerlebnis der besonderen Art verspricht. Gegenüber dem Vorgänger Sensation XE bringt ein Plus an Multimedia dank stärkerem Prozessor und ausdauernderem Akku.

Schickes Design und großes Display

Das Sensation XL mit liegt trotz seiner Maße - immerhin 132,5 x 70,7 x 9,9 Millimeter - gut in der Hand, was nicht zuletzt dem robusten Unibody-Gehäuse zu verdanken ist. Für seine Größe bringt es nur 162,5 Gramm auf die Waage.
Der riesige 4,7-Zoll-Touchdisplay löst mit 800x480 Pixel auf, als Betriebssystem kommt Android 2.3 zum Einsatz. Natürlich hat HTC dem Smartphone wie immer die hauseigene Sense-Oberfläche verpasst. Im Inneren wurden ein 1,5 GHz-Singlecore-Prozessor, 786 MB RAM sowie ein 16 GB interner Speicher verbaut.

Aufgemotzte Kamera

Die 8-Megapixel-Kamera kommt mit Dual-LED-Blitz und einer vergrößerte Linse und einem 28-Millimeter-Weitwinkel-Objektiv. Um schlechte Lichtverhältnisse kümmert sich der so genannte Backside Iluminated Sensor, kurz BSI. Ebenfalls enthalten ist. Video-Aufnahmen liefert das HTC-Smartphone in 720p und Surround-Sound.

Dropbox-App

In der Version 3.5 der Sense-Oberfläche ist unter anderem eine optimierte Kamerasteuerung und Dropbox-Integration enthalten. Außerdem wurde der Homescreen mit Action Bars überarbeitet, die den Eingang von SMS, E-Mails und Facebook-Messages anzeigen.

Spezielle Beats-Kopfhörer

Wer sich zu einem Sensation XL entscheidet, bekommt den speziellen Beat-Kopfhörer mitgeliefert (einzeln ist er für 180 Euro zu haben). Beim kurzen Handson-Hörtest fiel der Unterschied auf. Die Beat-Funktion lässt sich mit einem Click de- und aktivieren.

Marktstart im November

Anfang November soll das HTC Sensation XL in Europa verfügbar sein, als Preis nannte HTC 619 Euro. Ein umfassendes Hands-On zum Gerät wird in den kommenden Tagen zu lesen sein. (Eva Zelechowski, derStandard.at, 6.10.2011) 

  • Sensation XL wurde in London vorgestellt.
    foto: derstandard.at/ez

    Sensation XL wurde in London vorgestellt.

  • HTC setzt auf die Beat-Technologie.
    foto: htc

    HTC setzt auf die Beat-Technologie.

Share if you care.