Beta für freie Groupware Sogo 2.0 vorgestellt

6. Oktober 2011, 12:15
3 Postings

Nativer Microsoft Outlook-Support - bessere Anbindung für Thunderbird und Lightning

Die erste Beta der freien Groupware Sogo 2.0 wurde vorgestellt. Die wichtigste Neuerung ist wahrscheinlich die native Microsoft-Outlook-Unterstützung. Es soll bereits in der Beta-Version möglich sein mit Outlook 2003, 2007 und 2010 zu kommunizieren. Dabei sind keine zusätzlich Plug-ins für Outlook nötig.

Wie Exchange

Man greift auf Sogo wie auf einen Exchange-Server zu. Das ist möglich, weil die Groupware die Bibliotheken des OpenChange-Projekts verwendet.

Apple Unterstützung

Sogo unterstützt mit CalDAV und CardDAV die für Apple geltenden Standards zum Zugriff auf Kalender- und Kontaktdaten. Damit lässt es sich gut in Apple iCal 3/4 and Apple iPhone OS 3/4 integrieren. Auch GroupDAV und der Mailzugriff über externe SMTP- und IMAP-Server wird unterstützt.

Thunderbird

Dank Konnektor und Integrator wurde die Anbindung von Thunderbird und Lightning verbessert. Auch das Web-basierende Inteface von sogo wurde den Mozilla-Produkten angepasst.

Mobil

Mobile Geräte können neben CalDAV über den Funambol Sogo Connector per SyncML abgeglichen werden. Sogo 2.0 Beta 1 kann man im Quelltext und als virtuelle Appliance für VirtualBox herunterladen. Fertige Pakete für diverse Linux-Distributionen sollen mit den nächsten Versionen folgen. (soc)

  • Artikelbild
    foto: screenshot/derstandard.at
Share if you care.