Sony stellt die Apps der PS Vita vor

4. Oktober 2011, 09:28
4 Postings

Anwendungen zum Chatten, Fotografieren, Shoppen und Internet-Surfen von Haus aus dabei

Der Spiele-Handheld PS Vita wird zum Start neben Games eine Reihe von Apps mit sich bringen. Hersteller Sony spezifizierte die zum Start verfügbaren Anwendungen am Montag in einer Pressemitteilung.

Mini-Games und Shop

Demnach werde man "out of the box" zahlreiche Apps auf dem Startbildschirm des Handhelds vorfinden. Zur Einführung in das System gedacht ist der "Welcome Park", der eine Hand voll Mini-Games enthält, die einem die einzelnen Features der Konsole (etwa Touchpad oder Analog-Sticks) näher bringen. Schnittstelle zum weiteren PlayStation-Angebot ist der "Shop", über den Demos, komplette Spiele oder neue Apps heruntergeladen werden können.

Cross-Game-Chat

Zur Kommunikation mit bis zu sieben Freunden und zum Starten von Multiplayer-Sessions dient "Party". Verschickt werden dürfen Textnachrichten, außerdem kann man sich auch über das Eingebaute Mikrofon unterhalten. Beide Kanäle sind zudem während dem Spielbetrieb geöffnet. Zum Versenden von Gruppennachrichten sowie Fotos ist hingegen "Group Messaging" gedacht. Zur Kontaktpflege gibt es "Friends", wer Vita-spielende Leute in der Umgebung finden möchte, kann diese über "Near" ausmachen. Erfolge lassen sich über "Trophies" vergleichen.

Kamera und Musik

Um die eingebauten Kameras nutzen zu können, steht logischer Weise eine "Photos"-App bereit. "Music" dient als zum Abspielen von Musik und ins WWW gelangt man mit "Internet Browser".

Die PS Vita erscheint in Japan (region free) am 17. Dezember - zeitgleich mit "26 Spielen". Der US- und EU-Start ist für Anfang 2012 vorgesehen. Bis März werden rund 100 kompatible Games versprochen. (zw)

  • So wird die PS Vita in den Regalen stehen
    foto: sony

    So wird die PS Vita in den Regalen stehen

Share if you care.