iPhone-Kamera "dot" für 360-Grad-Videos

3. Oktober 2011, 11:56
8 Postings

Abstriche in Qualität - Nicht in HD

Das New Yorker Unternehmen Kogeto tüftelt an einem Kamera-Aufsatz für das iPhone 4, mit dem Video-Aufnahmen in 360-Grad-Panorama möglich werden. Die Linse der "dot"-Kamera wird über der iPhone-Kamera angebracht und soll beim Aktivieren der Video-Funktion einen Rundumschwenk aufnehmen.

Samt Software

Üblicherweise sind für Panorama-Videos im 360-Grad-Format mehrere und teure Kameras notwendig. Die Kogeto-Variante liefert, samt entsprechender Software-Unterstützung, eine günstige Lösung. Die Software bearbeitet die "Rohaufnahme", die von iOS als Kreis angezeigt wird, mit einer App sowie in einem Desktop-Tool zum Panorama-Format.

In einem YouTube-Video demonstriert David Sosnow, Head of Product Development bei Kogeto, die "dot"-Kamera.

Eingeschränkte Qualität

Zudem kann das Programm daraus ein Video zaubern, das sich in eine Webseite einbetten lässt. Hier können User die Umgebungen der Aufnahmen bei laufender Wiedergabe frei erkunden. Unter "dotspots" lassen sich einige von einem Prototyp aufgenommene Beispiele anschauen. Eingeschränkt ist die Qualität der Videos, weit entfernt von HD.

Marktstart August 2012

Der Marktstart von "dot" ist für August 2012 geplant, Vorbestellungen sind jetzt bereits möglich. Der Preis liegt bei 79 US-Dollar, umgerechnet 59 Euro. Die Launch-Party hat Kogeto für kommenden Juni in New York angekündigt. Wann und ob ein Update für das iPhone 5 verfügbar ist, ist noch unbekannt. (ez, derStandard.at, 03.10.2011)

  • Für die Qualität gibt es leider Punkteabzug.
    foto: screenshot

    Für die Qualität gibt es leider Punkteabzug.

  • Der Aufsatz mit Kamera ist in vier Farben erhältlich.
    foto: kogeto.com

    Der Aufsatz mit Kamera ist in vier Farben erhältlich.

Share if you care.