Nokias Stiefkind: MeeGo-Smartphone N9 in Österreich gelandet

2. Oktober 2011, 10:25
93 Postings

Ab 14. Oktober bei T-Mobile, Orange und Drei sowie im Fachhandel erhältlich

Das Nokia „N9" kommt in den Handel. Das Smartphone ist ab 14. Oktober bei T-Mobile, Orange und Drei sowie im Fachhandel erhältlich. Es ist das erste Handy mit dem Betriebssystem MeeGo, das Nokia Anfang 2010 zusammen mit dem Chip-Konzern Intel angestoßen hatte, dann aber zugunsten von Microsofts Windows Phone in den Hintergrund stellte. 

Unklare Zukunft

Dementsprechend ist unklar, wie lange Nokia sein „N9" unterstützen wird. Auch wird es wohl nicht viele Entwickler geben, die Apps für das System entwickeln werden.

"Swipe"-Funktion

Das N9 verfügt über einen flächendeckenden Touchscreen mit 9,9 cm Diagonale, Tasten befinden sich lediglich an der Seite des Gerätes. Das Gehäuse ist aus Polycarbonat, was den Empfang erheblich verbessern soll. Die Kamera hat 8 Megapixel. Highlight ist die "Swipe"-Funktion. Mittels Wischen oder Tippen mit dem Finger können sämtliche Funktionen bedient werden. So können im Browser geöffnete Seiten einfach weggewischt werden und verschwinden dann auf einer eigenen Multitasking-Seite. 

Nokia und Microsoft

Nokia wird das N9 allerdings nicht auf den Märkten einführen wird, die für die erste Welle neuer Geräte mit Windows Phone vorgesehen sind. Das Nokia N9 ist in zwei Varianten verfügbar: Das 16 GB Modell gibt es zum unverbindlichen Richtpreis von 619 Euro, die 64 GB Version kommt auf 679 Euro.(sum)

  • Das N9

    Das N9

Share if you care.