Zehn Jahre beste Substanzen

1. Oktober 2011, 07:24
3 Postings

Anlässlich des zehnten Geburtstags gibt es in dem Plattenladen in der Westbahnstraße am Samstag auf alle Tonträger zehn Prozent Nachlass

Eigentlich hätte ja EMA einen Indoor-Gig im Substance spielen sollen. Die US-Amerikanerin gastierte beim Waves-Festival und wollte auch gerne auftreten, aber ein Festival-Sponsor mit Schnapsnase verbat sich den Auftritt. Das gehört zu den Kleinigkeiten, mit denen ein Plattenladen 2011 zu kämpfen hat. Dass dieser (Überlebens-)Kampf dennoch gelingt, spricht für die Qualität der Auswahl in den Wiener Plattenläden. Einer davon, der Substance Recordstore, feiert diese Woche seinen zehnten Geburtstag, heute, Samstag, gibt es auf alle Tonträger zehn Prozent Nachlass. Der helle Laden ist einer der Hauptversorger der Bundeshauptstadt im Segment der Alternative Music, die hier bis in die Spezialistenbereiche von Elektronik und Dancefloor gedeutet wird. Die Substance-Gründer sind Konstantin Drobil und Alfi Glück, mittlerweile ist mit Thomas Gebhart ein dritter Eigner eingestiegen. Neben dem Plattengeschäft mit Anhörmöglichkeiten und (inter-)nationalem Versand ist der Plattenvertrieb Trost ein weiteres Standbein des Hauses, das als solches unter anderem renommierte Labels wie Sub Pop, SoulJazz Records oder Jagjaguar betreut und als eigenes Label fungiert. Ach ja, lebensnotwendige Band-T-Shirts gibt's natürlich. Heute, Samstag, kann man sich von 10 bis 18 Uhr mit besten Substanzen versorgen. (flu, DER STANDARD - Printausgabe, 1./2. Oktober 2011)

Substance, 7., Westbahnstraße 16.

  • Die Crew des Substance Recordstore feiert ihr zehnjähriges Bestehen und gewährt zehn Prozent Rabatt.
    foto: substance

    Die Crew des Substance Recordstore feiert ihr zehnjähriges Bestehen und gewährt zehn Prozent Rabatt.

Share if you care.