Nächste Ausfahrt Hamptons

Ansichtssache

Damson Red. So heißt das koloristische Leitmotiv im "Clubman 50 Hampton". Wegen möglicher ungewollter assoziativer Nebenwirkungen übersetzen wir lieber mit Zwetschke statt Pflaume. Ansonsten bleibt der Clubman vor allem: ziemlich originell

Bild 1 von 11»
foto: fischer

Wann waren Sie das letzte Mal in den Hamptons? Unsereins fuhr zuletzt häufiger hin. Ein Irrtum. Es stellte sich nämlich heraus, dass nicht die Nobelecke am Ostende von Long Island Pate stand für die Namensgebung dieses Minis, sondern Hampton Court Palace in London. Ist ja schließlich eine englische Marke, wenn auch längst, shocking, in deutschem Besitz und mit deutscher Technik.

weiter ›
Share if you care
Posting 1 bis 25 von 60
1 2

Wenig Auto zum großen Geld

MINI

Clubman-Fahren ist eine tolle Sache!

Fahre selber einen Clubman-S und genieße damit jeden km. Der Verbrauch liegt bei zügiger Fahrweise bei 8l/100km im Schnitt mit Autobahn, Landstraße und Stadtverkehr. Also insgesamt noch im Rahmen.
Ansonsten läuft der Clubbi sehr gut, Beschleunigung und Straßenlage sind klasse. Das Raumgefühl im Innenraum auch. Geht sogar für drei erwachsene Personen und zweiwöchigen Urlaub ohne größere Schwierigkeiten mit dem Platz.
Der große Vorteil sind die kompakten Abmessungen des Clubbi und doch recht brauchbaren Platzverhältnissen auf unter 4m Aussenlänge. Einen Kühlschrank zu transportieren geht übrigens auch ;-)

kleines auto?

klein vielleicht.. aber sehen sie sich mal an wieviel ihr altes auto wiegt.. und wieviel die heutigen "kleinen"

Bei der Technik schätze ich den Mini auf 1200-1300kg

Mein 1tes Auto war ein Nissan Primera und der hatte weniger!!

verwunderung

6 liter für so ein kleines auto sind nicht viel?

mein 8 jahre alter grand voyager fährt mit knapp 9 liter diesel - das ist also der fortschritt ...

"im standard-test"
das kommt derart auf den fahrstil an.
mit unserem s fährt meine holde auch mit 6l, und ich mit 10l benzin.

verbrauchsvergleiche bitte *nur* über normverbrauch (ja ich weiß wie praxisfremd der ist, aber er wird für alle autos gleich ausgeführt!) oder über eine breite basis, z.b. spritmonitor! alles andere ist reiner unsinn! ich kenn auch jemanden der meinen verflossenen wankel mit unter 10l gefahren ist. in der stadt.

ach ja

ein auto das genial zu fahren ist, aber von so vielen vollidioten gefahren wird (anwesende selbstverständlich ausgenommen), dass man einfach nicht mit denen in einem topf geworfen werden will. quasi der audi tt unter den kleinwagen ;-) und normalerweise bin ich da ziemlich schmerzfrei, wenn ich mich an meine vergangenen automobilen peinlichkeiten zurück erinnere.

gut zu hören dass die plomben mittlerweile drinnen bleiben bei einer fahrt über die a1.

Schlaue Autofahrer

Hallo No comment,
mich würde ja interessieren welches Auto zur Zeit von einem "NICHT VOLLIDIOTEN" gefahren wird.
Was bewegt dich eigentlich zu dieser Annahme?
Schlaue Köpfe findet man in kleinen, grossen teuren und billigen Autos und leider auch das Gegenteil!
Ich konnte da noch keine Regelmässigkeit feststellen. Mir macht MINI fahren Spass und ich denke das ist der Grund sich für so ein Fahrzeug zu entscheiden - sonst würden wir wahrscheinlich alle Golf fahren. Das wäre mir perönlich einfach zu langweilig. LG

tut mir leid dass sie das in die falsche kehle bekommen haben. ich behaupte mit sicherheit nicht, dass alle mini-fahrer volldeppen sind. genausowenig wie audi-tt-fahrer alle einen huscher haben. es ist natürlich eine komplett subjektive wahrnehmung dass einem halt grad gewisse modelle auffallen wenn der fahrer oder fahrerin mist baut. wobei schon das diagnostizieren von "mist bauen" stark subjektiv ist. daher: sorry, ich wollte weder sie als mini fahrer noch alle anderen mini fahrer pauschal abstempeln. ich find das auto zum fahren einen hammer! und den golf sch... :-)

mir gehts so mit audi-fahrern. und das besonders lästige ist bei denen, dass sie einem wirklich immer provokant und lästig am ar::: kleben (selbst wenns total sinnlos ist). und was in dem zusammenhang noch viel lästiger ist ist dass der großteil der zivilstreifen audi fährt.

"...dass der großteil der zivilstreifen audi fährt."

Ein Grund mehr BMW zu kaufen!

ein grund dass die anderen bmw kaufen, da hab ich kein schlechtes gefühl denen davonzuziehen ;-)

Irgendwann wirst auch aus den japanischen kleine Buama Autos rauswachsen.

:)

meinen Engländer ignorierst du mit Absicht :P

Aha, welchen denn?

siehst du!

ich kann das hier öffentlich nicht posten weil das auto so selten ist dass es ein einschnitt in meine anonymität wäre ;-)

Wau, das muss ein Aston Martin sein der mehr als tausend Kilometer gefahren ist ohne eine Werkstatt zu besuchen?

Haha! Nein. Astons sind aber eh problemlos :D

jaja die audi-fahrer ;-) kaum haben's den knödel für einen audi packens die ellbogen aus.

Nun ja

Audi TT ist ein ziemliches Fußballerauto, wobei ich prinzipiell nichts gegen Fußballer sagen möchte.

erzähl mal von deinen peinlichkeiten!

jajaja sicher nicht, damit ich hier ausgelacht werde, öffentlich! pfah!

reiz mich nicht, sonst muss ich dir von meinem twingo, meinem e-kadett und meinem karate-jugo-bmw erzählen!

hatte vor ca. 7 jahren einen waldgrüner astra g diesel, ich glaub der einzige der ohne elektrische fensterheber ausgestattet war. dafür hab ich nen car-pc und eine keine ahnung wieviel watt proloanlage eingebaut gehabt ;-) ... zum schämen!

Auweia,

jetzt bist unten durch!

.... fuer den Bayern, versteht sich!

Posting 1 bis 25 von 60
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.