#191: Ilona & Kurti

    19. September 2011, 13:06
    posten

    „Herrlich bissige Komödie, in der ein xenophobes Muttersöhnchen ausgerechnet von ‘einer mit Kopftüchel’ bekehrt wird.“ film.at


    Kurt Schneider, ein oberflächlicher, heiterer Typ, erschleicht, von seiner Mutter angestiftet, eine Erbschaft: ein Haus und etwas Geld. Beide sind sich sicher, dass es keine gesetzlichen Erben gibt. Es ist verständlich, dass beide entsetzt reagieren, als eines Tages Ilona, die gesetzmäßige Erbin, aus einem abgelegenen Teil Jugoslawiens auftaucht. Um das erschlichene Erbe nicht zu verlieren, beschließt Mama Schneider, nachdem einige grobe Versuche, sie loszuwerden gescheitert sind und sich zudem herausstellt, dass Ilona Nutznießerin einer hohen Lebensversicherungsprämie ist, dass Kurti Ilona zu heiraten hat. Mit dem Ziel, Ilona hereinzulegen, verliebt sich Kurti tatsächlich.

    Regie: Reinhard Schwabenitzky

    Sie werden zum STANDARD-Shop weitergeleitet. Bestellung, Versand und Verrechnung werden von Hoanzl durchgeführt. Beim STANDARD-Shop registrierte STANDARD-Abonnenten zahlen ab der ersten DVD keine Versandkosten.

    • Artikelbild
    Share if you care.